Neu-Rum 2016

Lageplan

Das Feld liegt in der Nähe des Schwimmbades im Olympischen Dorf in Innsbruck hinter dem Möbelhaus KIKA. Für die exakte Lage bitte auf das Bild darunter klicken!

Beschreibung

Achtung! Derzeit sind alle Parzellen in Neu-Rum für 2016 ausgebucht! Es kann jedoch leicht sein, dass noch jemand ausfällt und Parzellen für 2016 frei werden. Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, sich in die Warteliste einzutragen!

Und natürlich werden die Personen, die auf der Warteliste stehen, für das Jahr 2017 bevorzugt behandelt und schneller informiert über Neuigkeiten!

 

Der Bauer bearbeitet das Feld bereits im März und April. Er pflanzt und sät bis Anfang Mai ca. 20 verschiedene Gemüsesorten ein. Auf einem Teil jeder Parzelle wird nichts vorgepflanzt - hier ist noch genügend Platz um seine eigenen Gemüsewünsche zu pflanzen.

Anfang Mai 2016 werden die einzelnen fertig bestellten Gemüsegartenparzellen an die Pächter übergeben.

Dieser Gemeinschaftsgarten liegt in der Rumer Au, einem ehemaligen Schwemmland des Inns. Der Boden ist leicht (sandig) und daher gut zu bearbeiten. Erfahrungsgemäß wächst auf diesen Böden alles sehr gut.
Das Feld wurde in den letzten Jahren für den Anbau von Gemüse genutzt.

Vor dem Anbau wird eine Grunddüngung mit Kompost durchgeführt. Der Kompost stammt aus einem Bio-Champignonbetrieb, der nur etwa 500 m vom Feld entfernt liegt. Der Kompost erhöht den Humusgehalt und liefert langsam Nährstoffe für ein gesundes Wachstum. Eine zusätzliche Düngung sollte vorerst nicht erforderlich sein.

Eine Parzelle kostet 150,- Euro pro Saison.

 

Fotos